Aktuelle Nachrichten - Inland Ausland Wirtschaft Kultur Sport - ARD Tagesschau

Blickpunkte

1/4
Soulstar Stevie Wonder und sein Sohn knien sich aus Protest gegen den US-Präsidenten Donald Trump während eines Konzerts in New York auf der Bühne nieder.

Soulstar Stevie Wonder und sein Sohn knien sich aus Protest gegen den US-Präsidenten Donald Trump während eines Konzerts in New York auf der Bühne nieder. Damit wiederholte Wonder die Pose von zumeist afro-amerikanischen Sportlern, die während des Ertönens der Nationalhymne vor Spielen aus Protest gegen Rassismus niederknien. Trump hatte die Spieler als "Hurensöhne" beschimpft, ihnen mangelnden Nationalstolz vorgeworfen sowie ihren Rauswurf gefordert. | Bildquelle: AP

Lotto

Lottokugeln

Ziehung am Samstag

ohne Gewähr

Darstellung: